Sie interessieren sich für eine randlose Brille? Wir bieten Ihnen ausgesucht schöne randlose Brillen, und informieren Sie gerne über die Vorteile und Nachteile einer randlosen Brille. Sollten Sie lediglich am Kauf einer randlosen Brille interessiert sein, können Sie sich gerne in unserem Shop umsehen. Bisher haben wir erst einen geringen Umfang unseres Angebots in den Shop eingepflegt. Sollten Sie nicht fündig werden, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir beraten Sie gerne und informieren Sie über unser umfangreiches Angebot an Brillen.

Im Raum Thüringen, Hessen und Franken können Sie eine unserer mobilen Optikmeisterinnen zu sich bestellen und unser Angebot vor Ort kennenlernen. Eine ausführliche Sehanalyse ist dann ebenso möglich, wie die optimale Anpassung Ihrer randlosen Brille.

Vorteile einer randlosen Brille

Randlose Brillen sind in der Regel recht leichte Brillen, da die Bügel bei einer randlosen Brille direkt, mittels Bohrung am Glas angebracht sind. Die Gläser besitzen also keinen Brillenrand, sind randlos.

Von unseren Kunden werden sie dann gerne gewählt, wenn die Brille nicht im Fokus stehen sollte. Mit einer randlosen Brille setzt man die Gesichtszüge in den Vordergrund. Man wirkt zurückhaltend. Sie ist das ganze Gegenteil einer Vollrandbrille. Insbesondere von Vollrandbrillen, wie die in Handarbeit hergestellten Onkel Ferdi Brillen, die eine gewisse Dominanz ausstrahlen.

Nachteile randloser Brillen

Der wohl größte Nachteil einer randlosen Brille tritt auf, wenn Standardbrillengläser verbaut werden. Wir empfehlen unseren Kunden Brillengläser aus Trivex oder Tribrid mit einer hohen Zug- und Schlagfestigkeit, von unserem deutschen Hersteller. Standardgläser können bei einer randlosen Brille zu Glasbruch führen.

Randlose Brille kaufen

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine randlose Brille kaufen möchten. Wir sind ein mobiler Optiker und kommen gerne zu ihnen. In unserem Shop finden Sie derzeit noch ein sehr eingeschränktes Angebot.

Auf dem Bild sehen Sie eine randlose Brille von Emmerich aus der Modellreihe Öga.